Immer aktiv für die Donau

  • 1997, 1999 bis 2011 Herausgabe eines einzigartigen Donau-Kalenders mit unterschiedlichen Schwerpunkten, z. B. 2011 "Geheimnisvolle Schönheit"

(siehe dazu Bild rechts)
Kalenderübergabe an Gundula Gause am 21.09.10 anlässlich der Veranstaltung MiE in Passau mit dem Dalai Lama.

Zum Vergrößern bitte anklicken!
  • Am 2. Oktober 2010 informierten sich Aktive in der Kinder- und Jugendarbeit bei der Multiplikatorenschulung des Bund Naturschutz (BN) über das Projekt "Schatzkiste Donau" (initiiert 2009 durch die Freundinnen der Donau) .

Von links: Regina Seipelt (Freundinnen der Donau), Elke Veit (Diözese Passau), Jürgen Tauer (Wasserwacht Plattling), Jürgen Gill (BN), Irene Weinberger-Dalhof (BN) Josef Holzbauer (Land-VHS Niederalteich), Silke Jäschke, Anita Mühlbauer (Gartenbauvereine Landkreis DEG), Maria Birkeneder (ÖDP) und Helene Nüßl.

  • Spende an den Bund Naturschutz Kreisgruppe Deggendorf im Jahr 2007 als Beitrag zum Erwerb eines Sperrgrundstücks am Mühlauer Bogen bei Neßlbach

  • Teilnahme und Gestaltung der monatlich stattfindenden Donaugebete

  • Engagement im Donauring und Vernetzung mit anderen Gruppierungen

  • Beteiligung an der Finanzierung verschiedener Aktionen, z. B. "Donau 2000"

  • Gestaltung und Verkauf des Donau-T-Shirts

  • Kundgebungen am Stadtplatz in Deggendorf mit einem blauen Band

  • Aufbau einer Telefonkette, durch die innerhalb kurzer Zeit alle "Freundinnen der Donau" für Aktionen und Kundgebungen erreicht werden können