Donau-Kalender 2017 - jetzt schon bestellen!

"Donau 2017 - Von der Mündung bis zur Quelle"
Ein schönes Mitbringsel für vielerlei Anlässe, mit 12 Monatsmotiven als Postkarten zum Herausnehmen. Infos zum Kauf finden Sie in unserem Shop.


Hubert Weiger bleibt dem BN bis 2020 erhalten!

Für mehr Infos dazu klicken Sie Opens external link in new window>>hier


Donaufest 2016 am 5. Mai in Niederalteich

Zusammen mit der SpVgg Niederalteich hat der Bund Naturschutz am 5. Mai 2016 (Christi Himmelfahrt) zum traditionellen Fest an der Donau eingeladen. Vielen Dank für den zahlreichen Besuch.

Opens external link in new window


Donaufest in Niederalteich am 14.05.2015


Bericht zur Donausegnung in Niederalteich am 12.01.2014

Deggendorfer Zeitung 14.01.2014




Bericht BR2 vom 11.01.2014

Porträt des Altabts Emmanuel Jungclaussen

Donau-Segnung -
Der Wassersegner von Niederalteich

Porträt des Altabts Emmanuel Jungclaussen
(Von: Harald Mitterer)
Nachdem Ministerpräsident Seehofer im vergangenen Jahr von den Staustufenplänen Abstand genommen hat, steht die diesjährige Donau-Segnung am 12. Januar unter besonderem Vorzeichen. Der 86-jährige Benediktiner-Mönch, als Abt im Ruhestand, hat ein wesentliches Ziel erreicht.


Einladung zur Feierlichen Ökumenischen Donausegnung am Fest der Taufe Jesu in Niederalteich

Sonntag, den 12. Januar 2014 um 17 Uhr am Donauufer
mit Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB
Pfrin. Sonja Sibbor-Heißmann, Passau
Dekan Heinrich Blömecke, Dekanat Osterhofen

Chorkreis Rainer Gaschler sowie Evang. Posaunenchor, Bogen/Hengersberg

Nach der Fluss-Segnung Lichterprozession und Vespergottesdienst in der Basilika


Bitte Kerzen oder Laternen mitbringen!


Donausegnung in Regensburg am 12.01.2014

Gemeinsame Zeremonie von Orthodoxen, Protestanten und Katholiken.
Mehr Infos dazu finden Sie  hier.


Aktuelle Informationen als Download verfügbar:

Jahresbrief 2013 Ökumenischer Aktionskreis „Lebendige Donau“


Interview und Infos zur Donau am Jugendradiotag 2012 in BR Klassik am 29.9.2012

hier klicken und Beitrag anhören!
Bericht von Jugendradiotags-Reporterin Julia Biermeier